Composite Multicolor

Informationen, Tricks, Know-how und Ratschläge zum Drucken Ihres 3D-Modells in unserem Composite Multicolor.

Erhältliche Farben

Oberflächen

Eigenschaften

Oberfläche
Details
Festigkeit
Flexibilität

Multicolor Materialhandbuch

Beschreibung

Ihre Composite Multicolor Drucke verlassen den Drucker bereits voll gefärbt, bei Verwendung eines feinen, gipsähnlichen Pulvers, das während des Druckvorgangs lackiert und verklebt wird. Da das Material bei dem Drucken bereits lackiert wird, muss Ihre Datei, die Sie auf der Sculpteo-Webseite hochladen bereits alle gewünschten Texturen enthalten. Weitere Informationen finden Sie in unserem Abschnitt über Dateiformate.

Wir können mehr als 390.000 verschiedene Farben drucken. Composite Multicolor Drucke sind damit die schnellste und wirtschaftlichste Art, einen farbigen Gegenstand zu bekommen.

Composite Multicolor gedruckte Objekte können Temperaturen bis 60°C standhalten. Höhere Temperaturen können die Form signifikant verändern. Da bunte Objekte etwas zerbrechlich (vergleichbar mit Porzellan) sind, ist es wichtig, diese mit Vorsicht zu behandeln.

Die Drucke haben eine sandige Oberfläche und sind relativ porös. Es ist daher wichtig, einen direkten Kontakt mit Wasser zu vermeiden, da dies zu Verfärbungen oder Farbverläufen führen kann.

Anwendungen

Das Composite Multicolor Material, ist das Einzige, das man 3D in voller Farbe drucken kann. Dies macht es zum perfekten Material für Figuren, Avatare, 3D-Scans oder alles, was Farbe erfordert.

Das Material ist fest und zerbrechlich, ähnlich wie Porzellan. Aus diesem Grund sollten Sie vorsichtig mit Ihrem Druck umgehen. Angesichts seiner zerbrechlichen Natur, wird das Material am meisten für Ziergegenstände verwendet, die nicht viel befördert werden.

Wie bereits erwähnt, kann das Material Temperaturen bis 60°C aushalten. Höhere Temperaturen werden die Stabilität Ihres Objektes negativ beeinflussen. Ebenfalls sollte Kontakt mit Wasser vermieden werden.

Preis und Lieferung

Der Druckpreis für Ihr 3D-Design wird automatisch berechnet, sobald Sie die 3D-Datei hochladen. Sollten Sie Ihr Modell bearbeiten (Größe ändern, Batch Control oder Aushöhlen, usw.) werden Sie feststellen, dass sich der Preis automatisch ändert. Die Preisgestaltung basiert auf einer Reihe von Faktoren, darunter: Volumen des verwendeten Materials, Größe des Objekts sowie mehrere andere Faktoren. Um Ihr Online-Angebot zu erhalten, müssen Sie nur Ihre 3D-Datei hochladen.

Verfahren

Bei Sculpteo werden Ihre Composite Multicolor Objekte mit dem Drucker ZCorp 3D gedruckt.

Oberflächenbehandlungen

Zwei Oberflächen sind bei Sculpteo erhältlich:

  • Roh: Das Objekt wird von überschüssigem Pulver gereinigt. Die Oberfläche bleibt körnig und etwas rau.
  • Lackiert matt: Das Objekt wird mit einer Lackschicht überzogen, die matt wirkt. Dies erhöht die Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, Wasser und Stürze.

Da die Farbe direkt auf das Objekt gedruckt wird, müssen Sie eine Datei hochladen, die sowohl die Volumen- als auch die Texturinformationen enthält. Dies kann durch die Gruppierung der beiden Dateien (Volumen und Textur) in einer ZIP-Datei erfolgen. Sie werden dann die .zip auf unsere Website hochladen, welche in der Lage ist, alle darin enthaltenen Informationen zu interpretieren.

Die Texturdatei kann jede der sichtbaren Farben bei einer Raffinesse von 600 x 540 PPI enthalten, jedoch können kleine Unterschiede in bestimmten Farben zwischen den zu druckenden Objekten, wie schwarz- und hautfarben, auftreten. Dies ist ein Ergebnis der Form Ihres Gegenstandes und des Pigments, das wir in unseren Drucken verwenden.

Schichtdicke100 µm

Unser 3D-Drucker, der ZCorp ZPrinter 650, druckt mit einer Schichtdicke von 100
µm (0,10 mm).

Maximale Größe254 x 381 x 203 mm

multi size

Die maximale Größe Ihrer Modelle ist durch die physische Größe unserer 3D-Drucker
begrenzt.

Bunte Objekte haben eine Mindestgröße von 2 x 2 x 2 mm.

Mindestwandstärke2 mm
Mindestwandstärke besonderer Gestaltungsaspekte3 mm

multi size

Die Wände Ihres Objektes müssen dick genug sein, um dem Druck und der Extraktion
standzuhalten. Sie müssen auch dick genug sein, um das Gewicht des
Modelles selbst zu tragen. Wir empfehlen Wandstärken über dem theoretischen
Minimum von 2 mm. Aspekte unter 2 mm Wandstärke sollten Sie modifizieren.
Wenn Sie beispielsweise den Kopf eines Menschen designen, können Sie
dünne Elemente, wie die Ohren an mehreren Stellen fixieren. Dadurch
verhindern Sie, dass freitragende Elemente beim Druck brechen.

Ein gestieltes Element ist ein Gestaltungsaspekt, der mindestens doppelt so lang
ist, wie er dick ist. Bei nicht gestützten und gestielten Elementen
oder Teilen der Konstruktion mit besonderer Konstruktionseinschränkung
ist es wichtig, eine Mindestdicke von 3 mm einzuhalten, um zu gewährleisten,
dass das Objekt nicht bricht.

Sculpteo bietet ein Online-Soliditätscheck, der Teile des Designs hervorhebt, die
für einen Druck zu dünn sind. Damit können Sie Ihr Design optimieren,
das eine angemessene Dicke hat, um es zu erstellen. Um den Soliditätscheck
zu benutzen, müssen Sie nur Ihre 3D-Datei hochladen, wählen das Material
und klicken auf „Überprüfung“.

Beachten Sie

Bitte beachten Sie, dass unser Soliditätscheck nicht die physikalischen Fehler
erkennt, wie schwimmende Teile, instabile Positionen, usw. Ein
besonderes Augenmerk muss auf der Geometrie Ihres Designs liegen
und die hochbeanspruchten Teile müssen verdickt werden.

Mindestgröße der Details0,4 mm
Mindestgröße eines Textes0,5 mm
Verhältnis1/1

multi size

Die Mindestgrößen für Details werden hauptsächlich durch die Auflösung unserer
3D-Drucker bestimmt. Dennoch kann auch während des Reinigungsprozesses
eine feine Detailschicht verloren gehen. Um ein Detail und einen Text
gut sichtbar zu machen, empfehlen wir mindestens unsere Mindestgrößen.

Bitte beachten Sie, dass buntes Material zerbrechlich ist: Dünne nicht gestützte
Teile unter 1 mm, wie Haare können nicht gedruckt werden. Diese würden
während der Extraktion des Pulvers brechen. Wir empfehlen diese Aspekte
zu verdicken oder zu unterstützen.

Tipps

Wir empfehlen Ihnen Stützstrukturen hinzuzufügen, um die Stabilität zu erhöhen.
Wenn Sie beispielsweise den Kopf eines Menschen designen, können
Sie dünne Elemente, wie die Ohren an mehreren Stellen fixieren.
Dadurch verhindern Sie, dass freitragende Elemente beim Druck brechen.

Eingeschlossene Teile?Nein
Verriegelte Teile?Nein

multi size

Da das Composite Multicolor Material besonders zerbrechlich ist, ist es nicht möglich
eingeschlossene Volumen zu drucken, ohne zu riskieren, dass sie brechen.

Mindestabstand zwischen festen Wänden0,9 mm

Unsere 3D-Drucke benötigen einen Mindestabstand zwischen festen Wänden, um das
überschüssige Pulver zwischen den Designaspekten zu entfernen. Das
ZCorp-Mineralpulver kann zwei Wände verschmelzen, wenn nicht mindestens
0,9 mm Abstand zwischen ihnen ist.

Das Erreichen tiefer Bereiche ist beim Reinigen und Kleben schwieriger. Aus diesem
Grund gilt, je tiefer das Objekt desto größer sollte der leere Raum
sein.

Montage?Ja
Mindestabstand zwischen verbundenen Teilen0,4 mm
Mindestabstand für große Teile0,9 mm

multi size

Composite Multicolor 3D-Drucke können nicht vollständig montiert gedruckt werden.
Es ist jedoch möglich, Teile nach dem 3D-Druck zu montieren. Dazu ist
es notwendig, zwischen den verschiedenen Teilen Raum zu lassen. Die
Größe des benötigten Raumes, ist abhängig von der beabsichtigten Verwendung.
Für größere Teile, die viel Beweglichkeit erfordern, sollten Sie mehr
Platz lassen. Bei eingeschränkten Bewegungen, reichen ca. 0,4 mm aus.

Aushöhlen?Ja

PA hollowing

Mit unserem Optimierungswerkzeug, dem Aushöhlen, haben Sie die Möglichkeit, den
Preis für Ihren Druck, durch Reduzierung des Materials, zu reduzieren.
Die Verwendung des Werkzeugs erfordert, dass Sie mindestens zwei Löcher
in Ihr Modell hinzufügen, die als Abfluss für das überschüssige Pulvermaterial
innerhalb des Objekts dienen. Die Mindestgröße dieser Löcher wird auf
unserer Webseite automatisch bestimmt. Ebenso ist es möglich, Ihr Objekt
manuell in Ihrer 3D-Modellierungssoftware auszuhöhlen.

Dateien mit mehreren Objekten?Nein

plastic multishell

Es ist leider nicht möglich, eine 3D-Datei mit mehreren Objekten auf unseren Composite
Multicolor Druckern zu drucken.

MaterialeigenschaftEinheitWert
ZugmodulN/mm26405
ZugfestigkeitN/mm29
Bruchdehnung%0,25
Schmelztemperatur°C112

Bereit zum 3D-Druck mit Multicolor?

Mit dem Online-3D-Druckservice von Sculpteo sind Sie nur ein paar Klicks vom professionellen 3D-Druck mit Multicolor entfernt. Ihr 3D-Modell wird in höchster Qualität gedruckt und direkt zu Ihnen geliefert. Starten Sie jetzt!

Weitere Materialien bei Sculpteo

Nylon PA12

3D-Druck-Verfahren: Selektives Lasersintern (SLS)

Nylon PA12 (grauer)

3D-Druck-Verfahren: Selektives Lasersintern (SLS)