Solidworks: 3D-Modellierungssoftware mit parametrischer Konstruktion

Solidworks ist eine Computer-Aided Design (CAD-Software) von Dassault Systèmes. Die Software nutzt das Prinzip des parametrischen Designs und erzeugt drei Arten von miteinander verbundenen Dateien: das Objekt, der Aufbau und die Zeichnung. Deshalb wird eine jede Änderung einer der Dateien in den anderen beiden widergespiegelt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Bereiten Sie Ihre Dateien für den 3D-Druck vor.

Computer Aided Design
Solidworks Bildschirm

Gründer Jon Hirschtick begann 1993 mit der Arbeit an Solidworks, mit einem Team von Entwicklern, um CAD zugänglicher zu machen.

1995 wurde die erste Version der Software auf den Markt gebracht.

1997 wurde Dassault Systèmes der größte Anteilhaber und führte die Entwicklung der Tools dieser Software fort.

Solidworks hilft Ihnen, in 2D und 3D zu modellieren, und diese CAD-Software ist für ihre einfache und intuitive Bedienbarkeit bekannt.

Mit der Software Solidworks können Sie:

  • sehr genaue 3D-Objekte designen
  • Produkte entwickeln
  • Ihre Design-Datei überprüfen
  • eine Bibliothek Ihrer 3D-Dateien verwalten
  • 2D-Zeichnungen erstellen
  • Bilder und Animationen Ihrer 3D-Objekte erstellen
  • die Herstellungskosten der 3D-Objekte schätzen

SolidWorkds unterstützt die folgenden 3D-Dateiformate:

3D XML, ACIS, Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Adobe Portable Document Format, Autodesk Inventor, CADKEY, CATIA Graphics, DXF/DWG files, DXF 3D, SolidWorks eDrawings, Highly Compressed Graphics, HOOPS, IDF 2.0, IDF 3.0, IDF 4.0, IFC, IGES, JPEG, Mechanical Desktop, PADS, Parasolid, PDF, Pro/ENGINEER, ProStep EDMED, Rhino, ScanTo3D, Solid Edge, STEP, STL, TIFF, U3D, Unigraphics, VDAFS, Viewpoint, VRML und XPS.

SolidWorks ist keine kostenlose Software, aber es steht eine kostenlose Testversion zur Verfügung, damit Sie einige ihrer Funktionen kennenlernen können.

In unserer Tutorial-Sammlung über das Modellieren mit CAD-Software können Sie unser Tutorial über Solidworks finden, sowie alle Schritte, die nötig sind, um Ihr 3D-Modell mit Solidworks zu designen. Nachdem Ihre Datei erstellt worden ist, vergessen Sie nicht, sie als STL-Format zu exportieren, damit sie leichter gedruckt werden kann! Wenn Sie Schwierigkeiten beim Export Ihrer Datei haben, hilft Ihnen unsere Übertragen Sie Ihre 3D-Datei Sektion dabei, Ihre Dateien mit SolidWorkds zu exportieren.

Wenn Sie Schwierigkeiten dabei haben, eine Datei, die mit SolidWorks designt wurde zu drucken, können Sie unser eBook „Reparieren Sie Ihre Dateien“ und unser Reparieren Sie Ihre 3D-Datei“ Handbuch zu Hilfe nehmen. Diese Ressourcen werden Ihnen dabei helfen, Ihre 3D-Dateien druckbar zu machen

Ist Ihre 3D-Datei bereit? Dann laden Sie sie hoch und erwecken Sie Ihr Objekt zum Leben!